Über mich

Mein Name ist Alexander Povolny. Seit einigen Jahren lebe ich zusammen mit meiner Partnerin und zwei Katzen in Dornbirn. Ich bin am 27.04.1987 in Usingen bei Frankfurt am Main geboren, und aufgewachsen im beschaulichen Städtchen Bad Wildungen. Nach Absolvierung der mittleren Reife wendete ich mich zuerst dem sozialen Bereich zu und machte die 2-jährige Ausbildung zum Sozialassistenten (einer Vorstufe zum Berufsbild des Erziehers). Ich war mir nicht sicher, wie es weitergehen sollte und machte deswegen ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Altenpflege in Sonthofen im Allgäu. In dieser Zeit erwachte mein Interesse für die Medizin und die Physiotherapie, welches mich bis heute motiviert und weiterlernen lässt. Nach Abschluss der 3-jährigen Ausbildung zum Physiotherapeuten zog ich nach München und arbeitete dort  in verschiedenen physio- und trainingstherapeutischen Zentren. 

Als ich merkte, dass wir Physios, wenn wir mit der Ausbildung fertig sind, „nur“ ein Grundgerüst zum Werkeln haben, aber die Spezialwerkzeuge uns noch fehlen, fing ich mit Weiterbildungen an. Zuerst im Bereich der Manuellen Therapie und Medizinischen Trainingstherapie, später mit Osteopathie.

2011 bekam ich ein Jobangebot aus Tirol als therapeutischer Leiter in einem neu eröffneten Therapiezentrum in Zams.  Dort in Zams waren mir die Täler als Flachlanddeutscher doch etwas zu eng und so zog es mich weiter Richtung Vorarlberg. Im Ländle fand ich die Liebe und eine interessante Arbeitsstelle in der orthopädischen Facharztpraxis Dr. Barvinek in Rankweil. Hier habe ich festgestellt, wie wichtig  eine gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ärzten für den Therapieerfolg ist.

Seit Mitte des Jahres 2019 habe ich meine eigene Praxis in Dornbirn und verfolge hier das Ziel einer maßgeschneiderten, ganzheitlichen Körpertherapie.